Was ist Ihre Herausforderung?

Sprechen Sie direkt mit einem Experten unter +49 (0)30 91684401

Kontakt
Maison Hēroïne

Facebook & Instagram Ads: Mit Video-Stories zu mehr Conversions

Home Alle Projekte

Wie erstellt man Facebook und Instagram Stories, die auch tatsächlich konvertieren? Diese Frage konnten wir während der Zusammenarbeit mit dem Berliner Taschenlabel Maison Hēroïne beantworten. Im Rahmen einer gemeinsamen Kampagne testeten wir Video Ads gegen statische Bildformate und stellten fest, dass Video Anzeigen – wenn sie richtig gemacht sind – deutlich besser konvertierten. Gemeinsam mit unserem Performance Marketing Team konnte Maison Hēroïne die eigenen Video-Inhalte erfolgreich anpassen und Facebook und Instagram Stories so als profitable Platzierung nutzen. 


Maison Hēroïne steht für feminines Design mit Funktionalität. Das Berliner Luxuslabel verkauft sowohl über die eigenen Stores als auch online. Alle Taschen werden von der Mailänder Kreativdirektorin Marta Vitali entworfen. Mit einem Anspruch an klassische Formen, edle Materialien und Dekor, nur da, wo es Spass, aber auch Sinn macht. Darüber hinaus setzt Maison Hēroïne auf Nachhaltigkeit und verwendet seit 2020 ausschliesslich Reststücke aus der Lederproduktion. 

Perfomance steigern mit Video-Stories

VIDEO BEST-PRACTICES BERÜCKSICHTIGEN

Wie muss ein Video für Instagram Stories konzipiert sein, damit es überzeugt? Um die Wirkung von Video Ads im Vergleich zu Bild-Anzeigen erfolgreich testen zu können, galt es zunächst herauszufinden, welche Faktoren ein Produkt-Video erfolgreich machen. Angelehnt an Facebooks Video Best Practices setzten wir folgende Punkte um: 

1. Videos für Stories im Hochformat erstellen
Alle Videos wurden im Hochformat erstellt. Da Stories auf dem Smartphone hochkant angezeigt werden, sollten Videos immer an dieses Format angepasst werden. Auf diese Weise lässt sich das Produkt über den ganzen Screen darstellen – wichtige Detail-Elemente können besser in Szene gesetzt werden.

2. Das Produkt in den Fokus stellen
Der Fokus des Videos sollte immer auf dem Produkt liegen. Das Produkt ist der Hero des Videos. 

3. Videos kurz halten
Videos sollten auf das Wesentliche reduziert- und möglichst kurz gehalten werden. Die Aufmerksamkeitsspanne für Stories ist gering, dementsprechend muss die Kern-Botschaft in wenigen Sekunden vermittelt werden. 

4. Produkt und Marke direkt zu Beginn des Videos platzieren
Aufgrund der geringen Aufmerksamkeitsspanne sollte die Marke und das Produkt direkt am Anfang des Videos zu sehen sein. Der User soll sofort verstehen, wer hier kommuniziert.

5. Das Video muss auch ohne Ton funktionieren
Viele Instagram-Nutzer konsumieren Stories ohne Ton. Videos sollten dementsprechend auch ohne diesen funktionieren. Wenn nötig, können Untertitel eingesetzt werden.

Durch die Berücksichtigung dieser Faktoren konnte Maison Hēroïne mit Story-Ads deutliche Erfolge erzielen. So erwiesen sich Facebook und Instagram Video Ads als deutlich aufmerksamkeitsstärker: Sie erzielten 40 mal so viele Klicks wie statische Fotos. Darüber hinaus erreichten die Videos auch signifikant mehr Conversions: 84 Käufe wurden über Bewegtbild-Stories generiert, während Bild-Anzeigen im gleichen Zeitraum nur zwei Käufe umsetzen konnten.

 


Fazit: Richtig eingesetzt, lassen sich mit Facebook und Instagram Video Ads grossartige Erfolge erzielen. Doch müssen hierfür wichtige Faktoren berücksichtigt werden: Videos sollten immer im Hochformat erstellt werden, das jeweilige Produkt muss im Fokus stehen und die Marke sollte direkt zu Beginn platziert werden. Durch Einhaltung dieser Regeln konnte unser Performance Marketing Team Maison Hēroïne dabei unterstützen, Story-Ads als erfolgreiche Platzierung einzusetzen. 


x 40 mehr Klicks auf Videos im Vergleich zu statischen Formaten
x 42 mehr Conversions durch Video-Anzeigen verglichen mit Bild-Anzeigen

Unsere Leistungen auf einen Blick

Das wollen Sie auch?
Starten Sie mit uns!